Der Einzelhandel ist eine tragende Wirtschaftskraft und einer der größten Arbeitgeber: Er stellt jeden zehnten Arbeitsplatz in Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Damit das so bleibt, müssen die Rahmenbedingungen im Land verlässlich sein. Aufgabe des Handelsverbandes NRW ist es deswegen, die Position des Einzelhandels zu stärken.

  • Arbeit und Soziales

    +

    Als Arbeitgeber- und Tarifträgerverband setzt sich der Handelsverband NRW dafür ein, die Arbeits- und Beschäftigungsbedingungen im Einzelhandel kontinuierlich zu verbessern. Ob es darum geht, die Handelsunternehmen bei der Sicherung von Fachkräften oder auf der Suche nach Auszubildenden zu unterstützen, Weiterbildungsmöglichkeiten zu evaluieren und voranzutreiben oder die Arbeitgeber im Bereich Personalwesen administrativ zu entlasten: Die Einzelhandelsorganisation ist versierter Ansprechpartner der Mitgliedsunternehmen im Bereich Arbeit und Soziales. Mehr erfahren …

  • Aus- und Weiterbildung

    +

    Der NRW-Einzelhandel ist für Berufsstarter ein attraktiver Arbeitgeber. Jahr für Jahr sind die Ausbildungsmöglichkeiten der Arbeitgeber im NRW-Einzelhandel unter den meistgewählten im Ranking der Top-Ausbildungsberufe. Über 36.000 Auszubildende zählt der NRW-Einzelhandel insgesamt. Ein Einstieg mit Aussicht: 80 Prozent der Führungskräfte im Handel haben ihre Karriere mit einer Ausbildung begonnen. Grundlage für jede Karriere im Einzelhandel ist dabei eine gute Ausbildung. Mehr erfahren … 

  • eCommerce

    +

    Für den Handel der Zukunft sind die Möglichkeiten des eCommerce nicht Konkurrenz, sondern sinnvolle Ergänzung. Dabei ist ein Online-Shop nicht für jeden stationären Händler die beste Lösung. Das mit Smartphones und Tablets zunehmend mobiler werdende Internet bietet beispielsweise mit Location Based Services andere, lohnenswerte Optionen für stationäre Händler – um nur eine Möglichkeit zu nennen. Mehr erfahren …

  • Konjunktur und Marktdaten

    +

    Daten und Grafiken zur aktuellen Umsatz- und Personalentwicklung* sowie Daten zu den Verbrauchspreisen und der Stimmungslage im nordrhein-westfälischen Einzelhandel. Mehr erfahren …

  • Ladenöffnung

    +

    Um mit den nahen Niederlanden und dem 24/7/365-verfügbaren Internet in einen fairen Wettbewerb treten zu können, braucht der Einzelhandel in NRW ein an die heutige Lebensrealität der Menschen in NRW angepasstes Ladenöffnungsgesetz (LÖG). Mehr erfahren … 

  • Stadtmarketing

    +

    Das Bild in den Innenstädten NRWs wandelt sich seit Jahren kontinuierlich. Die Einzelhandelsverbände fordern von der Politik sowohl auf Bundes- und Landesebene als auch auf Kommunalebene, der Innenentwicklung Vorrang vor der Außenentwicklung zu gewähren. Darüber hinaus unterstützen die Einzelhandelsverbände lokal agierende Interessen-, Werbe- und Standortgemeinschaften in ihrem Bestreben, Innenstädte und Stadtteilzentren zu stärken und zu (re-)vitalisieren. Mehr erfahren …

  • Standort, Stadtentwicklung und Verkehr

    +

    Der Einzelhandel ist in NRW drittstärkste Wirtschaftskraft und verlässlicher Job-Motor. Damit das so bleibt, setzt sich der Handelsverband NRW für verlässliche Rahmenbedingungen ein – von der Landesentwicklungsplanung über die Sicherstellung der Infrastruktur bis hin zur Planbarkeit der Kosten für die EEG-Umlage. Mehr erfahren … 

  • Generationenfreundlichkeit

    +

    Familien mit Kindern, Menschen mit Handicap, Senioren und Seniorinnen – verschiedenste Kundengruppen haben ganz unterschiedliche Anforderungen an den Einzelhandel. Zahlreiche Händler und ganze Einkaufszentren in NRW erfüllen diese Kundenwünsche mit Bravour und wurden dafür ausgezeichnet mit dem Qualitätssiegel Generationenfreundliches Einkaufen. Mehr erfahren … 

  • Gemeinsam Gutes tun – Notfallpakete für Menschen

    +

    Mit der gemeinsamen Spendenkampagne der Einzelhändler, Dienstleister und Kunden in Nordrhein-Westfalen für action medeor ist es ganz einfach Gutes zu tun. Mehr erfahren … 

  • Steuern und Gebühren

    +

    Steuern und Gebühren sind ein nicht unerheblicher Kostenfaktor für die Einzelhandelsunternehmen. Der Handelsverband NRW setzt sich daher dafür ein, dass verlässliche, politische Rahmenbedingungen diesen Kostenfaktor auch auf Dauer planbar machen. Stehen Veränderungen an, treten  die Einzelhandelsverbände für die Belange ihrer Mitgliedsunternehmen ein, um eine Schlechterstellung zu vermeiden. Mehr erfahren … 

  • Tarifpolitik

    +

    Der Handelsverband NRW ist der bundesweit führende Tarifträgerverband der Branche. Er ist berechtigt im Namen der nordrhein-westfälischen Einzelhandelsunternehmen in regelmäßigen Abständen die Lohn- und Gehaltstarifverträge sowie die Inhalte des Manteltarifvertrages für die Branche mit den Gewerkschaften zu verhandeln. Mehr erfahren …