Der Handelsverband NRW vertritt als Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband die Interessen von mehr als 100.000 Einzelhandelsbetrieben jeglicher Unternehmensform und -größe, die im Jahr rund 100 Milliarden Euro Umsatz und damit gut ein Viertel des gesamten deutschen Einzelhandelsumsatzes erwirtschaften. Mit mehr als 750.000 Beschäftigten und Auszubildenden ist der Einzelhandel in NRW darüber hinaus einer der wichtigsten Arbeitgeber und Nachwuchsförderer: Jeder zehnte Arbeitsplatz im einwohnerstärksten Bundesland wird durch die Branche zur Verfügung gestellt.

Wir suchen

Der Handelsverband Nordrhein-Westfalen ist Berufs-, Wirtschafts- und Arbeitgeberverband für Einzelhandelsunternehmen aller Branchen, Betriebsgrößen und Handelsformate. Gemeinsam mit unseren 12 Regionalverbänden in Nordrhein-Westfalen sind wir Interessenvertretung, Rat- und Impulsgeber, Dienstleister und Netzwerker für unsere Branche, den Einzelhandel. Für den Einzelhandel stellt die Digitalisierung seit Erfindung der Selbstbedienung zugleich die größte Chance aber auch das größte Risiko dar. Mehr als ein Drittel unserer Mitgliedsbetriebe sind bereits online unterwegs, viele Einzelhandelsunternehmen suchen aber noch nach der für sie passenden Digitalisierungsstrategie und nach geeigneten Mitstreitern und Dienstleistern, die sie umsetzungsorientiert unterstützen.

Um hier konkrete Hilfestellung anzubieten, hat der Handelsverband Nordrhein-Westfalen das Projekt „Digitalcoach“ aufgelegt, welches bereits seit November 2019 sehr erfolgreich läuft und nun erweitert werden soll. Zwei weitere Coaches sollen in den Geschäftsstellen der Handelsverbände in Düsseldorf und Köln Einzelhändler bei der Orientierung und praktischen Umsetzung in der digitalen Welt unterstützen und gleichzeitig die lokale Vernetzung von Handel und handelsunterstützenden Dienstleistern zielgerichtet und effektiv fördern.

Konkret lautet die Aufgabenstellung der Digitalcoaches:

  • Aktiv und motivierend auf Einzelhandelsunternehmen und Dienstleister zugehen
  • lokale best-practice-Ansätze erfolgreicher Digitalisierungsansätze identifizieren
  • Zutrittsschwellen von KMU-Handelsunternehmen bei Digitalisierungsstrategien identifizieren und Ansätze für deren Abbau entwickeln
  • Vernetzung und Wissenstransfer von digital mehr und weniger erfahrenen Handelsunternehmen fördern
  • Lösungsansätze für Digitalstrategien unterschiedlicher Reifegrade identifizieren, bewerten und verfügbar machen
  • Lösungsanbieter zu Digitalstrategien sowie einschlägige Dienstleister mit Handelsunternehmen vernetzen

Die Aufgabenstellungen sollen neben der direkten Information in Form von stationären und digitalen Projektstrukturen (z.B. Workshops, Interviews, Webinare) bearbeitet werden.

Die Person des Digitalcoaches (m/w/d) sollte folgende Profilmerkmale aufweisen:

  • Kenntnisse im Bereich des Multichannelhandels (Aufbau und Betrieb Webshop, Nutzung vorhandener Plattformen, SEM, Onlinemarketing, Social Media) sowie allgemeiner digitaler Hilfsmittel für den stationären Handel (Warenwirtschaft, Digital Signage etc.)
  • abgeschlossenes Bachelor/Masterstudium einschlägiger Fachrichtung (z.B. Betriebswirtschaft, Informatik, Sozialwissenschaften, Marketing) oder einschlägige praktische Berufserfahrung
  • Affinität zum stationären Einzelhandel
  • Identifikation für den Einzelhandel praktischer Anwendungsoptionen digitaler Entwicklungen und Lösungen
  • strukturiertes Arbeiten im Rahmen selbständiger Organisation und Durchführung von (Teil-) Projekten
  • Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit, Engagement
  • Bereitschaft zu hoher Mobilität (PKW-Führerschein sollte vorliegen)

Die Aufgabe des Digitalcoaches (m/w/d) erfordert ein selbständiges Arbeiten und die Übernahme von Eigenverantwortung für die konkreten Teilprojekte. Die Digitalcoaches treten in ein bereits erfahrendes Team ein und erhalten zudem breite Unterstützung durch die Geschäftsstellen des Handelsverbandes.

Wir bieten:

  • eine selbstständige, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe
  • sehr gute berufliche und persönliche Entwicklungsperspektiven
  • eine der Position und Ihrer Qualifikation angemessene Vergütung
  • ein dynamisches Arbeitsumfeld, in dem sich Eigenverantwortung und Teamgeist ergänzen und das durch flache Hierarchien und offene Kommunikation geprägt ist

Die Stelle ist ab dem 1. Juli 2021 im Rahmen der Projektphase zunächst auf 16 Monate befristet, es besteht jedoch hohes Interesse an einer Weiterführung.

Wenn wir Sie neugierig gemacht haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an:

Handelsverband NRW
Barbara Achterberg
Kaiserstraße 42a
40479 Düsseldorf

bewerbung[at]hv-nrw.de

Bewerbung als PDF zum Download